Nordische Mythen und Sagen 2 +Rezension+

Nordische Mythen und Sagen 2

Nordische Mythen und Sagen Band 2

Willkommen zurück in der Welt der nordischen Mythen und Sagen, wo Odin, Thor und Loki umtriebig sind. Zwischen Zwergen und Riesen, Gräuel- und Heldentaten. Im zweiten Band erwarten euch die Geschichten: Der Met der Dichter, Thors Reise ins Land der Riesen, die Äpfel der Unsterblichkeit und Die Geschichte von Gerd und Frey.

Weitere Sagen und Mythen

Die Geschichte der Dichtkunst ist eine Geschichte voller Blut, Betrug und im allgemeinem recht unappetitlichem Zeug. Umgesetzt mit vielen ruhigen, aber auch einigen energischen und dynamischen Bildern. Die Illustrationen unterstreichen eine recht ruhige Erzählweise und verleihen ihr gleichzeitig den richtigen Schwung, um nicht langweilig zu werden. Das Blut wirkt hier fast schon poetisch und greift damit das Thema der Geschichte auf.

Thors Reise ins Land der Riesen oder besser Lokis Reise in die Heimat. Nicht nur er ist ein kleiner Trickser, das scheint wohl vererbt zu sein. Trotz verschiedener Zeichner wirkt durch die Koloration beide Geschichten wie aus einem Guss. Dies ist bei Die Äpfeln der Unsterblichkeit anders. Gabriel Walta nutzt hier seinen Stil und seine Farben, wodurch sich die Geschichte optisch von den anderen dreien abhebt. Die Geschichte sticht noch durch eine weitere Sacher heraus, denn hier zeigen sich die Götter ausnahmsweise mal versöhnlich.

Die Geschichte von Gerd und Frey ist eine Liebesgeschichte von Sandy Jarrell gezeichnet und koloriert, passt sie sich aber wieder in die Optik der ersten beiden Storys ein. Wir treffen hier am Rande bekannte aus den vorherigen Geschichten wieder und die Frage bleibt offen, ob Frey Opfer für die Liebe besonders weise war.

Die Sagen und Mythen bleiben einfach gute Unterhaltung und jede ist toll adaptiert. Einig um das Tierwohl mache ich mir langsam Sorgen bei den Arsen. Tiere schlachten, essen und dann am nächsten Tag wieder zum Leben zu erwecken, nur um sie erneut zu schlachten. Das ist sicher gut für den CO₂-Fußabdruck und die Haltungsform scheint mir eine 4 zu sein, aber ein Lebewesen immer wieder zu töten und zum Leben zu erwecken. Das hat doch etwas von Folter à la Prometheus.

Nordische Mythen und Sagen 2 führt die tollen Adaptionen aus dem ersten Band weiter und ist ein weiteres Schmuckstück.

Nordische Mythen und Sagen 2 ...

… hält neue, spannende Sagen bereit.
… punktet erneut mit seinem Artwork.
… ist ein wundervoller Ausflug in die Welt der Mythen.

Comics für Einsteiger
Auch für Comic-Einsteiger

Ihr interessiert euch für die nordische Mythologie oder Neil Gaiman? Dann seid ihr hier richtig. Die kurzen Episoden laden Comic-Einsteiger förmlich ein. Der zweite Band, mit seinen Sagen, kann auch vom ersten Band losgelöst gelesen werden.

Nordische Mythen und Sagen
Band 2

Szenario: Neil Gaiman und P. Craig Russell
Zeichnungen: Matt Horak, Mark Buckingham, Gabriel Walta, Sandy Jarrell
Hardcover mit 152 Seiten
ISBN: 978-3-96792-083-3
Erschienen am: 26.10.2022
beim Splitter Verlag

Der Comic wurde mir als kostenfreies Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist dadurch nicht beeinflusst.

Aus der Neil Gaiman Bibliothek
Nordische Mythen und Sagen Band 1
Nur wieder das Ende der Welt
Eine Studie in Smaragdgrün

Nordische Mythen und Sagen 2
© Splitter Verlag

Leseprobe über Izneo:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: