Häkeln ⇒ Lesedecke 2024

Lesedecke häkeln

Meine Lesedecke 2024

Bei The Blook habe ich in diesem Jahr ein spannendes Projekt entdeckt. Eine Bookblanket oder Buchdecke, mit der beide ihr Leseverhalten häkelnder Weise festhalten. So häkelt sie sich nebenbei über das Jahr eine kuschlige Decke. Das Ganze erfolgt in Anlehnung an die Temperature Blankets, mit denen die Temperaturen über das Jahr festgehalten werden. Ich finde die Idee toll und möchte für 2024 ebenfalls eine Bookblanket in Form einer Lesedecke machen.

Mein Vorgehen

Ich nenne es Lesedecke, weil ich alles an Comics, Manga, Romane etc. hier erfassen möchte, die ich lese.

  • Die Farben entsprechen dem Genre und hier beschränke ich mich auf meine auf dem Blog genutzten Kategorien.
  • Bis 100 Seiten 1 Reihe häkeln, bis 200 Seiten 2 Reihen häkeln usw. (Hörbücher alle 100 Minuten)
  • Maschenwechsel zu jedem Monat. Z. B. Januar Stäbchen, Februar feste Maschen, März abwechselnd Halbmaschen vorne und hinten häkeln
  • Breite ca. 150 cm (Maschenprobe steht noch aus)

So kann ich am Ende des Jahres grob feststellen, was, wie viel und wann ich etwas gelesen habe.

Wolle und Kategorien

Ich habe mir eine etwas dickere allerdings günstige Acrylwolle bzw. Garn ausgesucht, das ich leicht in den gewählten Farben nachkaufen kann. Dafür habe ich mir einen Handarbeitsshop mit eigenen Produkten ausgesucht, der seine Ware versendet. Ich hatte sie aber vorher vor Ort angeschaut, um mich zu entscheiden, welche Dicke ich möchte.

Lesedecke-Häkelzeit

Soweit meine Vorbereitung für die Lesedecke. Jetzt muss ich nur noch auf 2024 warten und mit dem Häkeln beginnen. Vielleicht habe ich bis dahin auch ein noch offenes größeres Häkel-Projekt abgeschlossen? Habt ihr auch Lust mitzumachen und eine Lesedecke, oder im kleineren Format, einen Leseschal oder Kissen zu machen? Das Projekt eignend sich super für Anfänger:innen, da hier einen Monat lang eine bestimme Maschenart geübt werden kann und einfach über einen längeren Zeitraum regelmäßig gehäkelt wird.

Würden euch kleine oder längere Fortschrittsvideos zu der Decke interessieren, in denen ich vielleicht auch die aktuelle Maschenart vorstelle, damit wir quasi zusammen häkeln können? Kommentiert also gerne, dann kann ich Videos vorbereiten, um auch Häckelneulinge besser abholen zu können. Wir fangen dann vermutlich einfach im Januar mit Luftmaschen (zwangsweise) und den einfachen festen Maschen an.

Videos / Anleitungen

Ihr habt mir Feedback, dass ihr euch Videos wünscht. Hier geht es zu den Videos zum Projekt:

Getting Started / Anleitung für Januar
Neue Maschen / Zwischenstand / Anleitung für Februar
Moss Stitch / Granitmuster für März und Magic Ring
Vorderen Reliefstäbchen für den April
Wölkchen im Mai

Häkeldecke Shorts

Ziehknoten, Luftmaschen, feste Maschen, Farbwechsel und neue Reihe
Halbe Stäbchen und Stäbchen
Häkeln – Moss Stitch Granitmuster
Vordere Reliefstäbchen
Wölkchen

Häkeldecke Fortschritte

Aller Anfang
Fortschritt im Januar
Fortschritt im Februar
Häkeln im März
Fortschritt im März
Fortschritt im April
Fortschritt im Mai

Monatsabschlüsse

DU WILLST MEHR?

TRAG DICH EIN UND BLEIBE ÜBER DIE NEUSTEN BEITRÄGE INFORMIERT:

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

23 Antworten

  1. Aleshanee sagt:

    Schönen guten Morgen!

    Ich selber bin ja leider handarbeitstechnisch eine totale Niete, aber es gibt sicher viele, die gerne was häkeln oder stricken – die Idee finde ich deshalb richtig toll. Und so schade, dass ich selber da so unbegabt bin…
    Ich hab deinen Beitrag jedenfalls gerne heute in meiner Stöberrunde verlinkt und die Challenge auf meiner Challengeseite eingetragen 🙂

    Liebste Grüße, Aleshanee

    • NadelNerd sagt:

      Hallo Aleshanee,

      vielen lieben Dank für das Verlinken.
      Genau wegen „Leuten wie dir“ überlege ich eben Videos zu machen. Wer noch keine Erfahrungen hat, kann eben auch kleiner anfangen, z. B. mit einem Schal. Der ist deutlich kürzer, dazu vielleicht drei Farben Wolle und eine Häkelnadel von Action, Tedi etc. Du kannst sogar noch weiter kürzen, in dem du pro Buch nur eine Reihe häkelst. Vorteil: Günstig (unter 10 Euro für die Erstanschaffung), wenig Aufwand, trotzdem etwas Neues ausprobiert und im besten Fall am Ende des Jahres einen Schal.

      Liebe Grüße
      Ariane

      • Aleshanee sagt:

        Reizen würde es mich schon. Es gibt ja sooooo schöne Wolle! Und dann ist es mal wirklich ein Schal oder etwas anderes was genau meinen Geschmack trifft. Ich zögere bei sowas halt immer, weil ich mich „damals“ als Kind so extrem angestellt hab und nichts gleichmäßig war, weder beim stricken noch beim häkeln. Ich bin schon froh wenn ich einen Knopf annähen kann 😀

  2. karin sagt:

    Hallo und guten Tag,

    bin über Aleshanee/Weltenwanderer auf Dich und Deinen Blog …Aktion gekommen. und kann mich für das Häkeln/Stricken begeistert
    ….habe für meinen Reader selber ne Tasche gehäkelt
    …und somit nicht ganz unerfahren, aber ne Auffrischung ist ja nie schlecht und wenn Du Dir die Mühe machen möchtest…..gerne mit Video.

    Idee für das Häkeln wären natürlich auch ganz nett……was ist z.B. ein Leseschal?

    LG…Karin..

    • NadelNerd sagt:

      Hallo,

      Schön, dass du den Weg hierher gefunden hast. Der Leseschal wäre quasi der kleine Bruder der Lesedecke, da er weniger breit ist. Damit macht er weniger Aufwand.

      Liebe Grüße
      Ariane

  3. Susanne Dopatka sagt:

    Also ich würde sehr gerne mitmachen,so kann ich mal meine Wollvorräte reduzieren,bei mir würde es ein Schal

  4. Claudia sagt:

    Das klingt total spannend und ich liebe es zu häkeln 😀
    Zwei Fliegen mit einer Klappe.
    Will im nächsten Jahr mein Leseverhalten etwas anders erfassen und dies ist die Möglichkeit. 😀

    Es wird wohl eine Decke werden. 😉

  5. Sarah sagt:

    Huhu Ariane,
    die Idee ist sehr cool. Ich wünschte ich könnte häkeln. Dann hätte ich sehr gerne mit gemacht.
    Ich wäre am Ende dann sehr neugierig wie deine Decke aussieht und ich hoffe du zeigst das fertige Ergebnis auf deinen Blog ^^

    Ganz liebe Grüße
    Sarah

    • NadelNerd sagt:

      Hallo Sarah,
      ich plane inzwischen Videos, damit auch Häkelneulinge mitmachen können ggf. eben auch mit kleinen Projekten, wie einem Schal. Aktuell frage ich in meinen Instagram Storys nach weiteren Wünschen an die Videos, um alle möglichst gut abzuholen.
      Liebe Grüße
      Ariane

  6. Aleshanee sagt:

    Hi Ariane!

    Ich hab deine Challenge natürlich auch hier verlinkt
    https://blog4aleshanee.blogspot.com/p/challenges.html

    Vielleicht ist ja da auch was für dich dabei 😉

    Liebe Grüße, Aleshanee

  7. Meggie sagt:

    Hallo Ariane,

    die Idee finde ich super. Ich mache da gerne mit. Meine Challengeseite ist folgende: https://www.meggies-fussnoten.com/challenges/challenges-2024/lesedecke-2024/

    Ich bin gespannt, wie die Decke am Ende aussieht. Es kann sein, dass ich die Länge der Reihe noch anpassen werde. Mal schauen, wie lang sie wird, wenn ich die erste Reihe gehäkelt habe.

    Liebe Grüße Meggie

  8. Claudia sagt:

    Ich liebe es zu häkeln und deshalb werde ich dieses Projekt starten.
    Die Wolle ist schon bestellt und es kann losgehen. 😀
    Freue mich darauf zwei Sachen, die ich gerne mag zu verknüpfen 😉

  9. Sandra sagt:

    Ich bin ja wirklich am Überlegen, auch mitzumachen. Handarbeiten kann ich, glaube ich 🙂 Und es wäre ja nur sehr wenig im Monat, das ginge vielleicht auch mit meinen eingeschränkten Möglichkeiten. Hmmm, es ist so eine tolle Idee.
    Vermutlich ist es aber besser, dieses Jahr nicht NOCH ein neues Projekt hinzuzunehmen und dann vielleicht nächstes Jahr einzusteigen.
    Viel Spaß und ich bin sehr gespannt auf dein Ergebnis.

  10. Jennifer sagt:

    Ich glaube, ich wandle das Projekt ein bisschen für mich ab – einen Lesetischläufer oder Leseschal (je nachdem wieviel ich lesen werde ) könnte ich mir vorstellen. Im letzten Jahr habe ich 1,5 Temperaturdecken gehäkelt (an der anderen Hälfte sitze ich aktuell noch) und weitere vier Decken sind in Planung – das reicht mich ehrlicherweise an Decken
    Ich muss mir nur überlegen, wie ich das handhaben möchte – welchen Farben, welche Muster etc. Zum Glück habe ich im Januar noch nicht so viel gelesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert