Häkeln ⇒ Star Trek Kissen II – Science #LLAP

Star Trek Kissen Pillow

Damals

Da mein Star Trek Security Kissen doch etwas knapp war für das Ikea-Kissen, habe ich für die Variante Science um 15 Maschen drumherum erweitert. Also 8 Maschen unten und links und 7 Maschen oben und rechts zu der Vorlage von Collection of Crochet Stitches hinzugefügt. Das Pattern ist gratis bei Ravelry zum Download verfügbar.

Schon Anfang letzten Jahres hatte ich mir die einzig sinnvolle Rückseite zu diesem Kissen ausgedacht, wofür mir die Vorlage von Lina Wolf zugutekam. Nun, da ich das Kissen endlich in die Tat umsetze, hat es schon fast eine tiefere Bedeutung. Ich bin ein bisschen traurig, dass ich es nicht schon wie das rote Kissen vor dem Tod von Leonard Nimoy fertig hatte.

LLAP Kissen Star Trek
Mit diesem Zwischenstand tauchte das Kissen 7 Jahre unter

Mit diesem Beitrag hatte ich am 30.03.2015 angefangen. Seitdem ist viel Zeit ins Land gegangen. Nach den ersten 10 Reihen habe ich das Kissen mit der dafür ausgesuchten Wolle zusammen weggelegt. Gründe waren damals, dass uns wegen Eigenbedarf die Kündigung ins Haus stand. Wir haben ein Haus gekauft, renoviert, geheiratet, ich ein Bachelorstudium angefangen und abgeschlossen, immer mehr über Comics gebloggt und trotzdem hatte ich das Projekt nie ganz aus dem Blickfeld verloren. Wortwörtlich hab ich die Tüte mit den Materialien gut sichtbar aufgestellt. Ich hatte zwei neue tolle Häkelprojekte gefunden, aber die Wolle noch nicht da und ausnahmsweise mal sowas wie Zeit. Daher habe ich nach über 7 Jahren endlich wieder das Projekt aufgegriffen.

Star Trek Science and Medical (Blue) Insignia Pillow

Wirklich weit bin ich mit dem Projekt seiner Zeit nicht gekommen. Ein paar Reihen, noch nicht mal mit dem Symbol angefangen. Wird also Zeit, ein bisschen Gas zu geben, denn es wartet nicht nur eine Rückseite auf mich. Das Kissen soll ein bisschen Überbrückung und Vorbereitung auf ein neues größeres Häkelprojekt sein, auf dessen Wolllieferung ich im Moment warte. Erst kürzlich hatte ich auf dem Dachboden aufgeräumt und sogar das geplante Füllkissen für diese lange in der Warteschlange verschollene Projekt wieder in der Hand. Zum Glück, denn diese 30×30 cm Kissen gibt es bei Ikea inzwischen schon nicht mehr.

Die Symbole für dieses und mein rotes Kissen beziehen sich noch auf TOS, also die Originalserie von Star Trek. Gleiches gilt für die Farbgebung. Gold war damals für die Kommandooffiziere genutzt worden, dies wechselte später zu Rot. Mr. Spock trug als Wissenschaftsoffizier blau und daher wird der vulkanische Gruß die Rückseite dieses Kissens schmücken.

Star Trek Live Long and Prosper Pillow

Nachdem die erste Seite geschafft war, kam natürlich die neue Wolle an. Jetzt habe ich mir aber in den Kopf gesetzt, das Kissen zu beenden. Also noch mal 65 Reihen mit 60 Maschen mit der 3,0 mm Nadel häkeln. Ich versuche nun, fünf Reihen am Tag zu machen, denn natürlich ist wieder mehr los als mir lieb ist. Das könnte sich negativ auf die Häkel-Planung auswirken, aber ich gebe mein Bestes. Ein neues Knäuel blaue Wolle und im Zweifel gemütlich beim Fernsehen häkeln. Die Hand selbst habe ich für meine Vorlage nicht vergrößert. Ich habe quasi nur Maschen rund um den Topflappen ergänzt.

Beide Seiten sind nun 65 Maschen hoch und 60 feste Maschen breit. Schon bei dem roten Kissen spannte die Häkelarbeit etwas um das Füllkissen. Die beiden Blautöne passen nicht 100%ig zusammen. Das rote Kissen habe ich mit roter Wolle verbunden. Hier überlege ich schwarz zu nehmen. Das kaschiert den Übergang und blau wird knapp. Diesmal werde ich feste Maschen an den Rändern verwenden zum Verbinden. Dadurch wirkt das blaue Kissen zwar etwas anders als mein rotes Star Trek Kissen, aber heute sagt mir diese Methode mehr zu.

Star Trek Kissen

Noch ein paar lose Enden vernähen und schon geht es los mit dem zusammenhäkeln der Vorder- und Rückseite. An jeder Ecke gab es fünf Maschen, damit diese eher zipfelig als eng aussehen und jetzt ist das Kissen nach sieben Jahren endlich fertig.

Star Trek Kissen Pillow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: