| Montagsfrage | Herzensstücke

Montagsfrage

Montagsfrage #122

Jeden Montag stellt Antonia von Lauter&Leise die Montagsfrage.

Antonia und ich fragen uns diesen Montag:

Welches Stück Literatur deiner Sammlung liegt dir besonders am Herzen?

Herzensstücke

Das hab ich gefragt? Huch, ist ja auch schon ein paar Wochen her. Dann wollen wir mal überlegen, was mir besonders am Herzen liegt. Meine wunderschöne Blacksad Gesamtausgabe (vergriffen) ist definitiv vorne mit dabei. Die Geschichten sind toll, die Bilder sind toll. Ich könnte nun ausführlich schwärmen aber so viel wollt ihr gar nicht lesen. Die Self-Publisher Ausgaben von Radius mit Signatur und Sketch von Kathrin Gal sind ebenfalls kleine Schätze, von denen ich mich nicht trennen werde.

Außerdem sammle ich US-Hefte und hier sind die Hefte der ersten Wolverine Serie definitiv meine Lieblinge. Der Magnet steht neben Blacksad im Regal und hat einen komplett anderen aber ebenso fesselnden Ansatz wie Die Welt der Söhne. Beides sind Stücke, die ich nicht weggeben mag. Meine Gesamtausgabe von H. P. Lovecraft im Schuber vom Festa Verlag ist auch etwas ganz besonderes für mich. Gleiches gilt für meine Comics bzw. Manga mit Lovecraft-Bezug. Insbesondere die Manga von Gou Tanabe sind einfach eine Wucht.

Optisch ein unglaubliches Schmuckstück ist auch Haunter of Dreams von Claudya Schmidt. Das habe ich signiert aus der Crowdfounding-Kampagne bei mir liegen. Zinnober stammt ebenfalls aus einem Crowdfounding von Ralf Singh, ist aber nicht nur als Hardcover in Deutschland erschienen, sondern auch als Heft in den USA. Hier habe ich das Heft #1 signiert bei mir stehen. Mein einziges signierte US-Heft um genau zu sein. Oh, und dann ist da noch diese alte Comicadaption von Herr der Ringe… Je länger ich nachdenke, um so mehr werde ich finden, also mache ich hier mal einen Punkt.

Loading Likes...

5 Antworten

  1. Huhu,

    aww, mit der Festa-Lovecraft-Sammlung liebäugele ich auch schon eine ganze Weile. *.*

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Liebe Grüße,
    Elli

  2. Ich mag zwar sehr gerne Horror-Bücher, aber mit Lovecraft werde ich irgendwie nicht warm und kann gar nicht nachvollziehen, dass seine Werke derart hoch im Kurs stehen …

    • NadelNerd sagt:

      Er hat halt einen bestimmten Horror-Stil etabliert. Das hat wiederum unzählige weitere Kreative inspiriert und beeinflusst. Ich finde seine Werke auch nicht immer leicht zu lesen aber immer spannend.

  3. Oh, Lovecraft klingt interessant!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: