Verlagswesen +Rezension+

Verlagsweesen

Verlagswesen von Annette Köhn

Seit über zehn Jahren ist Annette Köhn Herrin über den Jaja Verlag. Wie sieht aber eigentlich der Alltag in einem Comicverlag aus und was sind diese Verlagswesen? Diese Fragen versucht Annette in ihrem Comic zu beantworten, indem sie die Lesenden zu einer Verlagsführung mitnimmt und Einblicke in einen typischen Arbeitstag gewährt.

Das übliche Chaos

Willkommen in einem Comic, in dem die Figuren mit euch interagieren. Hier wird ganz bewusst der Alltag gezeigt und die Lesenden direkt angesprochen. Einzig die Verlagswesen können nur von Annette und uns wahrgenommen werden. Von wegen Selbstgespräche… In der Musenstube befinden sich Büro und Lager vom Jaja Verlag, aber auch vermietete Arbeitsplätze für Künstler. Hier geht es hoch her. Kaffee ist das Wichtigste und auch wenn Annette noch immer die ISBN von der ersten Veröffentlichung im Kopf hat, bei der Arbeit ist sie schnell durch neue Tasks abgelenkt.

Bestellungen, neue Manuskripte, Bewerbungen und massig Spam, dazu Buchhaltung und die eigentliche Bestellabwicklung. Gut, dass Praktikantin Loui übernimmt und den Vorgang erklärt, als wären wir ein Schülerpraktikant. Habt ihr schon mal Post vom Jaja Verlag erhalten? Hier erfahrt ihr mehr über die wunderschön dekorierten Verpackungen. Es gibt eine Führung durch die Räume mit Überblickbildern, kleinen Anleitungen, Detaildarstellungen und einer Pipi-Pause, so viel Realismus muss sein.

In ihrem Werk bekommt Anette Besuch von diversen Künstlern, die Grüße loslassen oder sich einfach ein bisschen albern aufführen (Seitan Boy FTW). Es gehen Grüße raus an Autoren und Verlage, außerdem bin ich mir 100% sicher, dass die E-Mail von Filip („Der“ Presse-Filip) wirklich 1:1 der Wortlaut ist. Zudem kann ich es so gut nachempfinden, wie schwer es Annette fällt, JAIN zu beschreiben und natürlich der Zwang, an einem neuen Comic erstmal zu schnüffeln. Der Alltag spielt Anfang 2020, kurz bevor uns Corona aus eben jenem gerissen hat. Es war chaotisch, spaßig und kuschelig mit Bürohund.

Verlagswesen kommt wunderschön aufgemacht, in Leinen gebunden und mit Leseband daher. Hier steckt genau so viel Liebe drin, wie in jedem Buch vom Jaja Verlag und in der Verlagsarbeit selbst.

Verlagswesen ...

… gewährt Einblicke in der Verlagsarbeit beim Jaja Verlag.
… bietet Raum für einige Künstler des Verlags.
… bietet mit den Verlagswesen einen geschickten Kniff für Annette, in ein Zwiegespräch zu gehen.

Comics für Einsteiger
Auch für Comic-Einsteiger

Ihr wolltet schon immer mal Wissen, welche Arbeit in einem Verlag so anfällt? Dann begleitet Annette Köhn in ihren kleinen Jaja Verlag. Informativ, lustig, kurzweilig und auch niedlich wird in diesem abgeschlossenen Comic das Verlagswesen erklärt und die Freude auf Messen geschürt (Hoffentlich ist der neue Verlagsstand auf der LBM 2022 zu sehen).

Anzeige

Verlagswesen

Szenario und Zeichnungen: Annette Köhn
Hardcover mit 132 Seiten
ISBN: 978-3-948904-23-4
Erschienen am: 10.09.2021
beim Jaja Verlag

Der Comic wurde mir als kostenfreies Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist dadurch nicht beeinflusst.

Auch beim Jaja Verlag erschienen:
Tüti

Verlagswesen
© Jaja Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: