Bingo spielen zum SuB/C-Abbau

Gabriela vom Buchperlenblog hat zum Frühjahrsputz-Bingo aufgerufen. Ziel ist es den SuB bzw. SuC (Stapel ungelesener Bücher / Comics) abzubauen. Neun ungelesene Bücher und Comics habe ich für mein Spielfeld ausgewählt, die vom 01. Januar – 28. Februar 2021 gelesen werden können. Unter #frühjahrsputzbingo hat sich schnell eine illustre Runde Bingo-Spieler zusammengefunden und jeder der mag, kann mitmachen.

Die #frühjahrsputzbingo Spieler:

Buchperlenblog
Wörterkatze
Life4Books
Psst… I am reading
Kleiner Komet
The Art of Reading
Katis Bücherkiste
Let ’em eat books
Lese-Welle
Sani Hachidori
Pink Anemone
Books and Phobia
Books and a Cuppa Tea
Miss Pageturner

Die Belohnungen

Gabriela belohnt sich für jedes gelesene Buch, Bingoreihen und in ihrem Fall auch Genrebingos mit Geld für das Sparschwein. Nun ist also die Frage, wie ich mich belohnen möchte:

Jede Bingoreihe – Wenn ich ein Bingo erziele, dann möchte ich mir etwas Leckeres gönnen. Am liebsten Essen vom Inder in der Nähe. Je nach aktueller Lage wird geordert oder vielleicht gibt es auch schon wieder Buffet. Alternativ gibt es auch noch einen Italiener um die Ecke. Ich bin halt verfressen.

Buchbingo – Es sind “nur” 3 Bücher auf meinem Feld, doch sollte ich alle lesen möchte ich was gegen meinen kruden SuB machen. Ich brauche ein anderes Regal und das werde ich mir dann kaufen.

Comicbingo – Es sind 6 Comics bzw. Manga auf dem Feld, wenn ich alle gelesen habe, dann werde ich mir einen schönen Gin oder Whiskey kaufen.

Mein Spielfeld

Ich habe mein Spielfeld unter Zahlen versteckt. Gezogen werden die meine Bingozahlen entweder durch eine dritte Person oder ich werde sie mit einem zehnseitigen Würfel auswürfeln. Das werde ich dann im Januar sehen. Hier meine Bingokarte:

Bingokarte - Frühjahrsputzbingo

Da ich euch nicht vorenthalten will, was zur Auswahl steht, hier eine kurze Buch- bzw. Comicvorstellung:

#frühjahrsputzbingo

Die Comics:
Jain von Büke Schwarz:
eine deutsch-türkische Graphic Novel über Kultur, Politik, Identität, Kunst und den ganzen Rest. Jain ist eigentlich noch ganz frisch auf dem SuC.

Insel der Männer von Luca DeSantis und Sara Colaone:
Von 1938 bis 1943 circa 300 Homosexuelle auf einer Insel in Italien interniert. Insel der Männer ist ca. 6 Monate auf dem SuC.

Vasmers Bruder von Peer Meter und David von Bassewitz:
Comic über den Serienmörder und Kannibalen Karl Denke. Vasmers Bruder liegt seit etwa 9 Monaten auf dem SuC.

Artifact One von J.T. Krul, Vince Hernandez, Romina Moranelli und Enrica Eren Angiolini:
Schatzjägerin Remi und ihr Vater, der Alchimist gehen im geheimen auf Entdeckungstour. Artifact One liegt seit über einem Jahr auf dem SuC.

Yon & Mu von Junji Ito:
Ein Horror-Mangaka berichtet über seine Katzen. Yon & Mu sind seit ca. 2 Jahren auf meinem SuC.

24 Panels – Anthologie:
24 Stockwerke hatte der Grenfell Tower, der im Juni 2017 in Flammen aufging und 72 Menschen das Leben kostete. Mit diesem Comic wurde Geld für die Opfer gesammelt. 24 Geschichten auf 24 Panel. 24 Panels ist seit etwa 2 Jahren auf dem SuC.

Die Bücher:

Fangboys Abenteuer von Jeff Strand:
Fangboy hat den Mund voller scharfer Zähne, doch sonst ist er ein lieber Junge. Fangboy liegt seit gut einem Jahr auf dem SuB.

Antikenrezeption in der Science Fiction von Michael Kleu:
Inzwischen ist schon Michaels zweites Buch erschienen und ich hab das erste immer noch nicht gelegen. AntReSciFi ist etwa 1,5 Jahre auf dem SuB.

Das Mädchen im See von Sascha Hoops:
Liesel gerät zufällig in ein uraltes Bruchstück einer längst vergessenen Zivilisation. Das Mädchen schlummer nun etwa 1 Jahr auf dem SuB.

Bisher gelesen: 1 von 9

Die Ziehungen:

Nummer 9 – Antikenrezeption in der Science Fiction
Nummer 3 – 24 Panels – Anthologie

Loading Likes...