Lady Mechanika – Band 4 +Rezension+

Lady Mechanika – Band 4 +Rezension+

Lady Mechanika – Band 4 +Rezension+

Loading Likes...

Lady Mechanika – Band 4

Bitte denkt dran, bevor ihr weiter lest, dass euch dieser Betrag spoilern kann, wenn ihr Lady Mechanika Band 3 noch nicht gelesen habt.

Dieses Mal verbergen sich gleich zwei Geschichten in einem Band von Lady Mechanika:

Die verlorenen Jungen von West Abbey

In West Abbey, dem Armutsviertel von Mechanika City, ist es zu einer Mordserie gekommen. Es wird gemunkelt, dass mechanische Experimente im Spiel waren. Grund genug für Lady Mechanika der Sache nachzugehen, schließlich war sie auch einst Opfer mechanische Experimente und sie weiß bis heute nicht, wer ihr dies angetan hat.

Der polizeiliche Ermittler soll den Fall schnell abschließen und sich um wichtigere Dinge kümmern, dies widerstrebt ihm und nimmt gerne die Hilfe der Lady an. Er berichtet über die Details der Opfer und so muss Lady Mechanika entsetzt feststellen, dass alle noch Kinder waren.

Aufgegriffen für diese Geschichte wurde die alte jüdische Sage um den Golem, die zumindest mich schon lange fasziniert. Natürlich ist hier aber kein Lehm im Spiel. Es ist schnell zu erkennen, in welche Richtung sich die Geschichte entwickelt, was sie aber weder uninteressant noch unansehnlich macht. Ebenfalls bekommen wir auch wieder die sanfteren Seiten von Lady Mechanika zu sehen.

La Dama de la muerte

Lady Mechanika flieht über die halbe Welt, um ihren Schuldgefühlen wegen dem Tod von Dallas, dem Bruder von Commander Katherine Winter, entkommen. Sie kommt in einer kleinen Pension im ländlichen Mexiko unter. Die dreijährige Enkelin der Pensionsleiterin überredet Lady Mechachika, die sie nur Nika nennt, am Fest zum Tag der Toten teilzunehmen. Eine gute Gelegenheit, um Dallas zu gedenken.

Die Geschichte ist in drei Akte aufgeteilt: Akt 1: Los Innocentes (Die Unschuldigen), Akt 2: Los Difuntos (Die Verlorenen) und Akt 3: Los Santos (Die Heiligen). Es werden die Themen um den Totenkult in Mexiko aufgegriffen sowie die Masken und Kostümierungen zum Tag der Toten.

Die Geschichte hat dabei sehr viele Elemente, um die sie sich letztendlich dreht. Schuld, Wiedergutmachung, Rache. Es gibt Drama, Aktion und böse Buben. In den Bildern werden häufig nur Detailausschnitte verwendet, oftmals zeigen diese Lady Mechanikas maskiertes oder geschminktes Gesicht. In dieser Geschichte erhalten wir aber nochmals einen tieferen Blick hinter Lady Mechanikas Maske und ihre Vergangenheit.

Die Lady

In diesem Band teilt Lady Mechanika nicht nur ordentlich aus, sie muss auch einiges einstecken, Teile ihrer Vergangenheit bewältigen und daran wachsen.

Anzeige

Lady Mechanika 4, Splitter VerlagLady Mechanika Bd. 4: La Dama de la muerte

Autor: Joe Benitez, M. M. Chen
Zeichner: Joe Benitez, Martin Montiel, Beth Sotelo, Peter Steigerwald
Hardcover mit 160 Seiten
ISBN: 978-3-96219-112-2
Erschienen am: 18.09.2018
Erschienen beim Splitter Verlag

Der Comic wurde von mir selbst erworben. Meine Meinung wurde nicht beeinflusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: