Cixin Liu: Der Dorflehrer +Rezension+

Der Dorflehrer

Der Dorflehrer

In der Milchstraße herrscht ein brutalter Vernichtungskrieg zwischen zwei Lebensformen. Das Silizimperium und die Karbonation kämpfen schon über 20.000 Jahren gegeneinander. Die Erde liegt jedoch soweit abseits, dass diese bisher nicht von Relevanz war. Auf der Erde ist derweil ein engagierter Lehrer dabei, seinen Schülern möglichst viel Wissen zu vermitteln, obwohl dies in einer kleinen abgelegenen Provinz nicht leicht ist.

Der Dorflehrer ist der vierte Comic basierend auf einer Kurzgeschichte von Cixin Liu, der beim Splitter Verlag erschienen ist.

Zwei Erzählstränge

Es gibt nur eine Schule für viele Dörfer und diese ist für die Meisten nur über einen Bergpass zu erreichen. Aus diesem Grund bleiben einige der Schüler das ganze Semester über in der Schule. Doch merkt der Lehrer, dass ein Schützling Probleme im Elternhaus hat, wie Alkoholmissbrauch oder Gewalt, so nimmt er auch diese Schüler dauerhaft auf, um sie zu schützen. Fern ab von großen Städten und der neusten Technik, fördert er das Wissen der Kinder mit all seiner Kraft.

Der Lehrer ist dabei ein sehr starker und positiver Charakter, der die Kinder und ihr Wohlergehen immer verteidigt. Seine Rechtschaffenheit und seine Vorbildfunktion, die er für die Kinder einnimmt, machen ihn im Dorf allerdings wenig beliebt. Doch die Kinder stehen hinter ihm und wissen ihn zu schätzen.

Die Karbonation will eine Isolationszone einrichten, um sich so vor den Angriffen des Silizimperium zu schützen. Dafür müssen aber Opfer gebracht werden. Einige Sonnen werden gesprengt und die Lebensformen im jeweiligen System geopfert. Es gibt nur einen schnellen Test, ob diese Zivilisation erhalten werden muss. Natürlich kommt der Punkt, an dem sich beide Erzählstränge treffen werden.

Obwohl ich schon früh dachte, zu wissen, worauf die Geschichte hinausläuft, haben der Dorflehrer und eine gelungende Pointe mich überrascht. Auf der Erde erwarten uns viele einfühlsame Bilder aus der Provinz. Dabei ist die grafische Darstellung des Kontrastes zwischen Provinz und Stadt mehr als gelungen. Durch die langen Passagen in der Provinz lässt sich die Außenwelt leicht vergessen. Die Bilder im All nehmen sich allen Platz für die Weite, die sie brauche. So ist auch in diesem Band ein großes Klappbild enthalten, das eine beeindruckende Szene aus dem Weltall zeigt.

Ein Muss für Fans von intelligenter Science-Fiction und eine unglaublich gelungene und kontrastreiche Umsetzung.

Der Dorflehrer ist eine Geschichte zwischen Fortschritt, Rückständigkeit und Zivilisation, die aber nie die Menschlichkeit aus den Augen verliert.

Der Dorflehrer ...

… ist emotional und kontrastreich.
… beinhaltet zwei geschickt beschriebene Erzählstränge.
… lebt durch die starken Bilder auf, die die Geschichte perfekt flankieren.

Comics für Einsteiger
Auch für Comic-Einsteiger

Dieser Comic ist nicht nur perfekt für den Einstieg in die Comicwelt für Fans von Cixin Liu, sondern jeder Fan von intelligenter Science-Fiction und emotionalen Geschichten wird hier abgeholt. Es betraf keiner Vorkenntnisse für die Geschichte. Die Panelanordnung ist sehr klassisch und für einige Abschnitte wird komplett auf Schrift verzichtet. Für die Texte ist die Leserichtung leicht zu erkennen.

Anzeige

Cixin Liu: Der Dorflehrer

Szenario: Cixin Liu und Zhang Xiaoyu
Zeichnungen: Zhang Xiaoyu
Hardcover mit 104 Seiten
ISBN: 978-3-96792-070-3
Erschienen am: 20.10.2021
beim Splitter Verlag

Der Comic wurde mir als kostenfreies Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist dadurch nicht beeinflusst.

Weitere Comicadaptionen von Cixin Liu:
Yuanyuans Blasen

Der Dorflehrer, Splitter Verlag
© Splitter Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: