The Impure +Rezension+

The Impure

The Impure – Buch 1

Wer Impure ist, der ist kein Mensch mehr, sondern hat sich als Freiwilliger sozusagen zur Waffe modifizieren lassen und kämpft nun für den Cluster in Verbindung mit einem göttlichen Wesen. Doch müssen die Impure mit dieser riesigen Macht kontrolliert werden.

Wir sind die Klingen, mit denen die Monster erschlagen werden. Zu diesem Zweck beschwören wir unsere eigenen Bestien.

The Impure, Cross Cult, Seite

Die Menschheit im Krieg mit dem Universum

In einer unbestimmten Zukunft befindet sich die Menschheit im Krieg. Vereint als Cluster wollen sie sich nicht der Macht anderer unterordnen. Geschaffen wurden daher die Ito, auch Impure genannt, als ultimative Waffe. Loyalität reicht hier nicht, ein Impure muss durch den Cluster kontrolliert werden, denn sein eigener Wille könnte eine Gefahr sein. Doch plötzlich stehen zwei Impure, ein Geschwisterpaar, auf unterschiedlichen Seiten.

So beginnt auch dieser Comic, wir sind mitten in einer Schlacht und werden in gewisser Weise ins kalte Wasser geworfen. Die Geschichte des Geschwisterpaares und die Geschichte vom Krieg wird den Lesenden in Rückblenden erzählt. So fügt sich nach und nach das Puzzle zusammen. Wir lernen viel über die Auswirkungen des Krieges, über verschiedene Aliens und dass jede Menge Vorurteile kursieren und nur die Wenigsten in der Lage scheinen, diese abzustreifen.

Dieser erste Band bietet erst einen Vorgeschmack auf die Intrigen dieses Universums. Dabei werden Mythen und Sagen in die Geschichte eingewoben. Der Spannungsbogen bleibt hoch, denn erst im dritten Kapitel kennen wir ausreichend Zusammenhänge, um zum ersten Mal ein Gesamtbild zu erkennen. So langsam tasten wir uns an die Beweggründe der Charaktere heran und durch ein paar Kurzgeschichten von verschiedenen Künstlern im Anhang bekommen wir ein paar zusätzliche kleine Einblicke.

Optisch beeindrucken die dynamischen Zeichnungen von Kämpfen und den göttlichen Wesen. Große Bilder für große Zerstörung. Doch auch die Kreativität, die in verschiedenste Alienspezies und die futuristische Welt geflossen ist, ist beachtlich. Die kalten Farben des Krieges und die warmen Farben der Erinnerungen runden das Bild ab.

The Impure ist ein spannender Auftakt in eine spannende Science Fiction Erzählung mit Krieg, Intrigen und persönlichen Beziehungen.

The Impure ...

… weiß mit erzählerischem Geschick und Bildern zu beeindrucken.
… zeigt eine beeindruckende futuristische Welt.
… zeigt auch eine Schere zwischen Hochtechnologie und Simplizität.

Anzeige

Gideon Falls Band 3: Der Kreuzweg

Szenario: Ralf Singh (Zinnober)
Zeichnungen: Hannes Radke
Softcover mit 128 Seiten
ISBN: ‎ 978-3966584623
Erschienen am: 30.07.2021
bei Cross Cult

Der Comic wurde mir als kostenfreies Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist dadurch nicht beeinflusst.

The Impure
© Cross Cult

Leseprobe über Izneo:

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: