Paper Girls 4 +Rezension+

Paper Girls 4 +Rezension+

Paper Girls 4 +Rezension+

Loading Likes...

Paper Girls 4 +Rezension+

Bitte denkt dran, bevor ihr weiter lest, dass euch der Betrag spoilern kann, wenn ihr Paper Girls Band 3 noch nicht gelesen habt.

Y2K

Der Steinzeit entkommen landen die Mädchen wieder in ihrer Heimatstadt. Es ist Neujahrsmorgen 2000, der Millennium Bug hat Stromausfälle verursacht. Wie weitreichend die Folgen durch den Bug sind, können die Protagonisten noch nicht wissen, der Leser bekommt aber einige Hinweise.

Tiffany wurde von ihren Freundinnen getrennt und tut das, was wohl jede Vierzehnjährige machen würde. Sie läuft zu ihrem Elternhaus. Anders als ihre Freundinnen kann sie aber sehen, was um sie herum geschieht. Es tobt ein Kampf, viel mehr ein Krieg, um sie herum. Hier erfahren wir endlich mehr um den Konflikt mit den Oldtimern. Sehen eine der entschiedenen Schlachten, die sicherlich dazu beigetragen hat, zu wem der Großvater wurde.

Natürlich kann auch dieser Band nicht ohne die Anspielungen auskommen, die die Paper Girls so sympathisch machen. Anspielungen auf Zeitreise- und Anime-Fernsehserien, sowie besonders starte Männer der Achtziger. Das Cover zieren wieder starte Frauen, denen wir in dieser Ausgabe begegnen werden.

Da sich diesmal die Geschichte in den frühen Morgenstunden abspielt, sind die Farben zwar immer noch bunt aber deutlich gedeckter. Auch durch diese frühen Morgenstunden des 1.1.2000 müssen sich die Paper Girls kämpfen und werden immer selbstbewusster. Damit meine ich wirklich ihrer selbst bewusst. Sie wissen, was sie können, was sie wollen. Einige schneller und andere langsamer, aber ihre Entwicklung geht weiter. Mir macht es wirklich Spaß, ihnen bei dieser Entwicklung zu zusehen. In jedem weiteren Band entwickelt sich nicht nur die Geschichte, sondern eben auch die Paper Girls.

Anzeige

Paper Girls 4paper girls 4, Cross Cult

Autor: Brian K. Vaughan
Zeichner: Cliff Chiang
Farben: Matt Wilson
Erscheinungsdatum: 22.05.2018
144 Seiten im Hardcover
Genre: Science-Fiction, Action/Adventure
Erschienen bei Cross Cult

Der Comic wurde von mir selbst erworben. Meine Meinung wurde nicht beeinflusst.

6 thoughts on “Paper Girls 4 +Rezension+

          1. Lesen... in vollen Zügen

            Uuuh… Na, dann können wir uns ja up to date halten.
            Ich habe mir für den Sommer einiges an Graphic Novels, Comics und Mangas bestellt. Im August bin ich ja mit den Kindern im Urlaub und den Kleinen kann ich am Pool nicht wirklich aus den Augen lassen. Also ist der Plan, daß ich ein paar Panels anschaue, gucke, ob alles klar ist und so weiter.

  1. Pingback: SuC Juli - Mein Monatsrückblick - Nerd mit Nadel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: