Nutrisse Farbsensation 5.21 Intensives Violett

Garnier Color Nutrisse 5.21 Intensives Violett

Zwischendurch hatte ich die eine oder andere Farbe von Syoss genutzt, da sich GELiked Rubin Rot doch recht schnell verwaschen hatte. Die Farben von Syoss bleiben da länger farbintensiv. Nun ist also mein Ansatz zurück, ich habe das Gefühl meine weißen Haare werden immer mehr und nach Monaten habe ich endlich wieder die Haare geschnitten bekommen. Es weihnachtet sehr und die Haare sollen in einem Violett erstrahlen.

Ausgangssituation

Farbsensation Intensives Violett

Nutrisse Farbsensation 5.21 Intensives Violett

Zu der Haarfarbe gehören:

  • 1 Auftrageflasche mit Entwicklermilch
  • 1 Tube pflegende Colorations-Crème
  • 1 Flasche aufbauende Pflegekur
  • 1 Paar Handschuhe

Die Anwendung

Beim Mischen fällt auf, dass die Reaktion schnell beginnt und die Flasche schnell unter Druck steht. Dafür lasst sich die Creme dann aber nur dürftig aus der Flasche quetschen. Dadurch hatte ich erst den Eindruck, es wäre nur wenig Farbe verfügbar. Doch die Flasche hatte noch einiges in der Hinterhand. Die Farbe ist anfangs noch fliederfarben, dunkelt aber schnell nach und lässt sich auch gut verteilen.

Die Einwirkzeit liegt bei 25 Minuten. Beim Ausspülen war das Wasser lila und ich hatte erst das Gefühl, ich werde sie nie ganz ausspülen können, aber es sind nur wenige Rückstände auf der Kopfhaut zurückgeblieben. Die Pflegekur hat den Haaren richtig gut getan und reicht für weitere Anwendungen aus.

Das Ergebnis

Die Farbe ist bei mir deutlich dunkler, als auf der Packung. Klar, meine Haarfarbe ist auch recht dunkel gewesen. Es lassen sich auch mit wenig Licht lila Reflexe entdecken, doch so richtig punktet die Farbe im Sonnenlicht. Tatsächlich hat die Farbe bei der ersten Haarwäsche verhältnismäßig wenig ausgeblutet. Ich bin zufrieden mit der Farbe und neugierig, ob sie mit der Zeit wohl noch heller wird.

Ich hatte zu dieser Farbe wirklich schlimme Ergebnisse im Internet gefunden. Hier noch mein kleiner Hinweis. Da ich schon lange Rottöne benutze und mir diese schnell aus den Haaren „gerutscht“ sind, bekam ich den Tipp nur noch silikonfreie Produkte zu nutzen. Dies tue ich im Regelfall auch und seit dem halten die Rottöne bei mir deutlich länger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: