| Montagsfrage | Leseauswahl nach Stimmung?

Montagsfrage

Montagsfrage #124

Jeden Montag stellt Antonia von Lauter&Leise die Montagsfrage.

Antonia und Der Büchernarr fragen uns diesen Montag:

Suchst du entsprechend deiner aktuellen Stimmungssituation gezielt nach Büchern bestimmter Genres oder Autoren?

Leseauswahl nach Stimmung

Das ist ganz eindeutig mal wieder so eine Jain-Frage. Ich habe in der Regel keine wirklich feste Lesereihenfolge. Grob ist sie aber unterteilt in “erst die Rezensionsexemplare, dann der Rest und immer was für den Blog bereithalten”. Vermutlich geht es den meisten von euch nicht großartig anders. Außerdem nehme ich aktuell an den Aktionen 21 für 2021 und dem Sommerloch-Bingo teil, die beide den SuB bzw. SuC Abbau zum Ziel haben. Was ergibt sich also daraus?

Damit mache ich mich schon ein bisschen abhängig von meiner zur Verfügung stehenden Auswahl. Bin ich kaputt, schlecht gelaunt oder irgendwas in dieser Richtung, dann greife ich natürlich eher zur leichteren Kost, etwas Witzigem oder ein Kinderbuch/-comic. Alles, was mich aufmuntert oder leicht von der Hand geht und/oder mich aus dem Grumpy-Mode herausholen kann. Quasi, erlaubt ist, was Spaß macht. Manchmal will ich Spannung, mal Science Fiction und bei den hohen Temperaturen der nächsten Tage freue ich mich schon ehrlich gesagt auf Die Eroberung der Pole, weil es dann ins ewige Eis geht. Gelesene Abkühlung.

Auf 21 für 2021 wird immer dann zugegriffen, wenn kein Soll mehr ansteht und ich auch von der Liste etwas lesen möchte. Übrigens ist es bisher leider nur selten der Fall gewesen. Ich habe mehrere Bücher angefangen und möchte kein weiteres beginnen. Damit hänge ich in den Büchern und nur ab und an ist auch der passende Comic dabei. Wenige Heftreihen lese ich auch zeitnah und diese werden als Häppchen halt auch immer mal dazwischen geschoben.

Beim Sommerloch-Bingo hat die Stimmung wenig verloren. Es wird das aktuelle Buch/Comic gezogen oder gewürfelt und das wird gelesen, bevor das nächste dran kommt. Passt es so gar nicht in die Laune, dann muss es halt liegen, bis die Laue kommt oder es wird einfach so gelesen, damit das Feld abgearbeitet ist und es eine Chance auf ein Bingo gibt. Diesmal habe ich keine “Belohnungsklausel” im Bingo, daher fällt dieser Ansporn weg.

Zusammengefasst: Ich habe keine richtige Lesereihenfolge aber verschiedene “Stapel” von denen ich mich bediene. Dahinter verstecken sich teilweise Dringlichkeiten. Was ich von dem Stapel lese, ist aber wieder nach Lust und Laune. Sprich, dort mache ich häufig die Auswahl von meiner Stimmung abhängig bzw. davon, was halt noch da ist.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: