got2b GELiked Rubin Rot 6.88

got2b Rubin Rot 6.88

got2b GELiked Rubin Rot 6.88

Zuletzt hatte ich meine Haare mit Loreal ColoVista Darkpurple gefärbt. Der Ansatz ist inzwischen wieder deutlich zu sehen und die grauen Haare blitzen mir im Spiegel entgegen. Die sehr dunkle Farbe ist in der Zwischenzeit eher ein helles Rot geworden. Der Blauanteil ist zwar nicht von der Hand zu weisen, doch besonders lange hat das dunkle Lila nicht gehalten. Nun soll es wieder Rot auf dem Kopf werden und dafür kommt mir got2b GELiked Rubin Rot 6.88 zur Hilfe.

Ausgangssituation

GELiked Rubin Rot

got2b Rubin Rot 6.88

Zu der Haarfarbe gehören:

  • 60 ml Entwicklerlotion
  • 60 ml Colorcreme
  • 22,5 ml Nachbehandlung
  • 1 Paar Handschuhe

Die Anwendung

Der Entwickler ist durchsichtig und dies ist beim Mischen erstmal ungewohnt. Die fertige Mischung sieht wie Erdbeergelee aus, lässt sich aber gut auftragen und im Haar verteilen. Für meinen kurzen Bob ist die Menge an Farbe mehr als reichlich. Der „Kein Tropfen“-Versprechen von der Packung konnte ich nicht einhalten, da die Masse mir einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Viel Farbe und etwas Ungeschick und das Färbe-T-Shirt hat einen weiteren Farbfleck.

Die Einwirkzeit liegt bei 30 Minuten. Beim Ausspülen war das Wasser rot und wurde immer oranger, bis kaum noch Farbpigmente drin waren. Es sind nur wenige Rückstände auf der Kopfhaut zurückgeblieben. Die Pflegekur hat den Haaren richtig gutgetan und reicht für mindestens eine weitere Anwendung aus.

Das Ergebnis

Die Farbe kommt der, auf der Verpackung, sehr nahe. Sie leuchtet wirklich schön und intensiv, worüber ich nach dem verwaschen Lila sehr froh bin. Die Haare fühlen sich gut und gepflegt an, doch ich bin sicher, dass die Farbe noch einige Zeit ausbluten wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: