Aliens: Defiance Vol. 1 +Rezension+

Aliens Defiance Vol 1, Dark Horse
Loading Likes...

Aliens: Defiance

Weiblich, 1,50 m, P. o. C. und Colonial Marine. Private First Class Zula Hendricks weiß, dass sie nicht nur doppelt so hart sein muss, wie die anderen, sondern drei Mal so hart. Sie ist eine Kämpfernatur und als Marine muss sie physisch und psychisch stark sein. Nachdem sie im Kampf schwer verletzt wurde, ist sie auf dem Mond in Behandlung, damit ihr Rücken und Rückenmark wieder funktionieren. Nachdem die Therapie anschlägt, bekommt sie einen keinen Auftrag. Sie soll einige Synthetische von Wayland-Yutani bei einer Bergung unterstützen, denn sie gehört zu der Gruppe von Leuten, die eine Art Generalschlüssel für Schiffe hat. Zula hat sich auf dem Mond mit Amanda Ripley angefreundet. Die kleine Tochter von Ellen Ripley ist erwachsen geworden und arbeitet als Technikerin. Das Verschwinden ihrer Mutter beschäftigt sie und sie hofft, irgendwie Antworten oder ihre Mutter zu finden.

Xenomorphs

Davis One verweigert seine Befehle nach dem ersten Zusammentreffen mit den Xenomorphs und Zula kann dies sogar nachvollziehen. One scheint anders zu sein, als der Rest seines Sicherheitsteams aus Synthetischen. Doch wird Zula von den Synthetischen als beschädigt betrachtet oder wissen sie nichts von ihrer Verletzung? Wir erfahren viel über die Wayland-Yutani Synthetischen und treffen immer wieder auf bedrohlich schöne Xenomorphs in unterschiedlichen Entwicklungsstadien. Dabei verläuft die Geschichte sehr strickt, es gibt wenig Ruhepausen, aber sie wirkt trotzdem nicht getrieben. Das Spannungslevel fesselt einen an die Geschehnisse.

Alien Look

Harte Bilder und doch gibt es einen künstlerischen Touch. Die Seiten zwischen den Kapiteln sehen von der Struktur aus als wären sie in Öl gemalt worden. Die Raumschiffe und Stationen geben einen gewohnten Alien Look und können oft mit großartigen Hintergründen punkten. Schon auf der zweiten Seite hat mich das aus Aliens bekannte Landeschiff von den Socken gehauen und ich war in den Look des Comics, der die Details der Filme so genial aufgreift, verliebt. Ich muss mir dann wohl mal schnell Volume 2 besorgen.

Zwei kurze Blicke ins Comic könnt ihr bei Dark Horse und Comixology erhaschen. Es sind tatsächlich unterschiedliche Stellen des Comics zu sehen.

Anzeige

Aliens: DefianceAliens: Defiance Volume 1

Autor: Brian Wood
Zeichner: Tristan Jones
Farben: Dan Jackson
Cover: Massimo Carnevale
ISBN: 978-1-50670-126-4
Digitale Ausgabe mit 156 Seiten
Erschienen am 25.01.2017
Bei Dark Horse

Der Comic wurden von mir selbst erworben. Meine Meinung wurde nicht beeinflusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.