Siberia 56 Band 2: Morbius

Siberia 56 Band 2: Morbius

Siberia 56 Band 2: Morbius

Loading Likes...

Nachdem mich Band 1 vielleicht nicht so sehr mitgerissen hat wie gehofft, hat mir das Setting von Siberia 56 aber so gut gefallen, dass ich wissen wollte wie es nun weitergeht auf dem Eisplaneten.

Die Hintergrundgeschichte geht nun langsam voran und ist auch interessant. Da würde ich schon immer noch gerne wissen, was da eigentlich los ist bzw. passiert ist. Allerdings ist die Geschichte die hier im Vordergrund erzählt wird sehr langsam. Der Planet ist schön anzusehen, ohne Frage aber mir fehlt einfach der Drive in der Story. Es ist etwas als wäre sie durch die Kälte vereist und wie im Winter geht es nur langsam voran. Selbst der Hauptprotagonist möchte das es schneller geht.

Man könnte dadurch Spannung aufbauen und vielleicht passt die Langsamkeit zur Kälte des Planeten, es liest sich auch sehr schnell aber trotzdem hat man nach Buch zwei wie auch schon nach dem ersten eigentlich das Gefühl, dass nichts passiert ist. Obwohl es so schleppend vorangeht, bin ich doch Neugierig genug, um wissen zu wollen, was nun die Hintergründe sind und hoffentlich gibt es noch mehr vom Planeten zu sehen.

Ihr merkt schon, ich stehe dem Comic sehr ambivalent gegenüber. Auch wenn ich im Moment sehr viel Neues und Altes noch zu lesen habe, bin ich sicher, dass der finale dritte Band sich bald zu den ersten beiden gesellen wird.

Siberia 56 Band 2 : Morbius vom Splitter Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: