| Montagsfrage | Eigenwerbung und Empfehlungen?

Montagsfrage

Montagsfrage #73

Jeden Montag stellt Sophia von Wordworld die Montagsfrage.

Sophia fragt diesen Montag:

Eigenwerbung: Bei welchen Beiträgen sollen wir heute unbedingt vorbeischauen (gerne 3 eigene und 3 fremde)?

Ich freue mich sehr über das Vernetzen und Teilen verschiedener Beiträge, daher möchte ich auf einen Beitrag aufmerksam machen, der noch nicht existiert. Nächsten Monat möchte ich an einem Booktag teilnehmen, der sich mit unserem Lesestatus und Erfahrungen nach dem ersten Halbjahr beschäftigt. Dazu möchte ich euch jetzt schon mal herzlich einladen. Wenn alles klappt, sollte er am 13.7. erscheinen. Insgesamt fiel es mir schwerer, Beiträge von mir zu wählen, als die von anderen.

Eigenwerbung

  • Ich habe 2016 angefangen neben meinem Vollzeitjob mich weiterzubilden und begonnen zu studieren. Seit 2017 teile ich meine Erfahrungen und schreibe mir den Frust von der Seele. Den Bachelor habe ich im Beitrag Mein Bachelorstudium zusammengefasst. Dort sind auch Beträge zur Frauenquote, Prüfungsangst, Uni vs. Hochschule und Ü30 Studentengejammer verlinkt.

  • Vielleicht wusstet ihr es nicht, aber der Name vom Blog stammt noch aus der Zeit, als er als reiner Häkelblog gedacht war. Auch heute häkel und bastel ich noch auf dem Blog und hier habe ich einen bereits 9 Jahre alten Beitrag für euch: We are sherlocked! Gebt zu, ihr wollt Benedict Cumberbatch als Häkelpuppe sehen.

  • Zum Schluss möchte ich eine ganze Kategorie empfehlen: Comics für Einsteiger. Vielleicht denkt ihr euch bei jeder Montagsfrage wieder: die schon wieder mit ihren Comics… Vielleicht habe ich aber auch euer Interesse geweckt. Comics gibt es auf jedem Genre und falls ihr doch mal Interesse habt, könnt ihr in der Kategorie einsteigerfreundliche Comics finden oder fragt mich.

Empfehlungen

  • Bella’s Wonderland hat Der Prinz und die Schneiderin rezensiert. Da ich sicher bin, dass dieser Comic ähnlich wundervoll ist, wie Die Blüte von Paris muss ich euch diesen empfehlen.

  • Miss Boleana sammelt die spannendsten Blogbeiträge, die sie im Monat entdeckt hat, in ihrer Blogophilie. Es finden sich Beträge aus ganz verschieden Bereichen: Filme, Literatur, Real Life, Science, Lifestyle, Kunst und #StandWithUkraine.

  • Ko-Fi, Patreon, Werbung. Vor einigen Monaten bekam ein Podcast einen Backlash, da sie anfingen Werbung zu schalten. Es gab ein Für und Wider, ob ein Hobby denn komplett selbst gezahlt werden muss oder ob Bloglesende oder Podcasthörende nicht etwas besteuern könnten. An einigen Stellen wurde es heiß diskutiert und wir alle als Content Creator und Konsumenten können sicher die Gedanken von Booknapping in Content MUSS kostenlos sein in gewisser Weise nachvollziehen.

4 Antworten

  1. Wordworld sagt:

    Hey Ariane,

    Benedict Cumberbatch als Häkelpuppe? Das kann ich mir natürlich nicht entgehen lassen 😉 Ich mache mich gleich mal ans Stöbern!
    Von deinen verlinkten Fremdbeiträgen kenne ich tatsächlich noch keinen Blog, also umso besser!

    Liebe Grüße
    Sophia

    • NadelNerd sagt:

      Hallo Sophia,

      dabei habe ich Booknapping schon mal zum Thema Aphantasie verlinkt. Sie hat darüber geschrieben und macht einen Podcast, der sich damit auseinandersetzt.

      Liebe Grüße
      Ariane

  2. Andrea sagt:

    Huhu Ariane 🙂

    Eigene Beiträge auswählen fand ich auch ein bisschen schwer … vor allem weil ich dann nach eher besonderen gesucht habe, die eben nicht die Rezension sind. Da ich selber studiert habe, werd ich mir deinen Beitrag zum Bachelor mal anschauen, da sind Erfahrungen von anderen auch immer spannend 🙂 Mit Comics hab ich es bisher nicht so, lese dafür aber sehr gerne Mangas 😉
    In deine Empfehlungen werde ich im Laufe der Woche mal reinschauen, die klingen alle spannend 🙂

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Beitrag

  3. Huhu,

    vielen Dank für diese Empfehlungen und ja, ich will Mr. Cumberbatch UNBEDINGT als Häkelpuppe sehen und werde bei deinem Beitrag vorbeischauen! 😀

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Liebe Grüße,
    Elli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert