Loading Likes...

getDigital Lootbox Januar 2019

Es ist zwar nicht die erste Lootbox, die ich bekomme aber das erste mal, dass ich ein Unpacking mit euch teilen möchte. Bestellt habe ich mir die Box ohne Abo, aber ich konnte zum Thema “Day of the Tentacle” einfach nicht nein sagen.

via GIPHY

Dann klappen wir die Box mal auf. Ein T-Shirt und etwas, dass nach einer riesigen purple Tentacle aussieht.

Unpacking 1

Also raus mit dem Loot aus der Box! Zuerst gibt es etwas für mich, dass mir gleich beim Lernen helfen kann. Macha Pillen und ein Matheheft.

Studysuply

Dann ein Sammlerstück vom Captain America. Sein Schild aus den 40ern, meinen kleinen aktuellen Cap habe ich mal zum Vergleich dazu gestellt.

Das Schild

Es gibt etwas zum Basteln! Ein legoähnlicher Bausatz, der nach dem Zufallsprinzip geliefert wurde. Ich habe Skeletor erhalten und mit den vielen kleinen Teilen eine spannende Abendbeschäftigung gehabt.

Ach ihr wolltet eigentlich viel lieber der T-Shirt sehen und was sich drunter versteckt hat? Na gut, dann kommen wir zum Deadpool T-Shirt.

Deadpool

Ok, eigentlich wollte ich es schon die ganze Zeit zeigen. Ich weiß nicht, wie lange ich bereits gerne eine Ärmeldecke haben möchte, aber nun ist sie einfach in der Lootbox. Und was für eine! *machtwildequitschgeräusche* Jetzt werde ich die lila Tentakel sein und werde die Weltherrschaft an mich reißen! Vielleicht werde ich mich aber auch nur zum Lesen auf dem Sofa in sie einkuscheln. Hier ist sie: Die lila Tentacle Ärmeldecke (sie ist so flauschig).

Ich bin die lila Tentakel

Es gab noch weiter Kleinigkeiten in der Box. Dabei war noch ein Super Mario Aufkleber in Postkartengröße, ein Matrix Button, ein Türanhänger mit Warnung zum Umgang mit Gamern und ein Finger-Schieß-Ding (wir haben so was ja mit Gummibändern gemacht). Hier ein Überblick über alle Inhalte der Box.

Loot

Was soll ich sagen, ich bin echt begeistert von der Box und auch der “ohne Abo” Preis von 35 Euro ist für den Inhalt durchaus mehr als fair.