Die entsetzliche Angst der Epiphanie Schreck +Rezension+

Die entsetzliche Angst der Epiphanie Schreck +Rezension+

Die entsetzliche Angst der Epiphanie Schreck +Rezension+

Loading Likes...

Die entsetzliche Angst der Epiphanie Schreck

Die Angst vor dem Schatten

Epiphanie Schreck ist achteinhalb Jahre alt. In dieser Zeit ist ihre Angst bereits größer geworden als sie selbst. In Form ihres Schatten folgt sie ihr überall hin. Da Epiphanie Angst vor ihrem Schatten hat, sucht sie nun nach Doktor Psyche, um ihre Angst los zu werden.

Auf ihrer Suche begegnet sie einem Wegweiser. Dieser Mann hat seine Ernsthaftigkeit und Bodenhaftung verloren. Darum schwebt er und kann keine korrekten Antworten mehr geben, damit ist er nicht mehr als Wegweiser geeignet. Kurzerhand nimmt Epiphanie ihn mit zu Doktor Psyche.

Vom Umgang mit der Angst

Epiphanies Schatten ist nicht wirklich böse, aber er macht ihr Angst. Er wächst wenn man über ihn spricht, weshalb Epiphanie oft nur flüsternd über ihre Angst spricht. Hat sie Angst wächst ihr Schatten noch viel stärker. Der Comic enthält viele Metaphern für Angst. So soll beispielsweise das “Haare zu Berge stehen” durch einen Friseur behandelt werden.

Auch der Schatten zeigt Emotionen, kann Angst haben, lächeln und wütend sein. Gleichzeitig kann er und damit Epiphanies Angst das Mädchen beschützen. So ein großer dunkler Schatten ist schließlich ziemlich beeindruckend! Immer wieder wird angesprochen, dass Epiphanie auch Opferbereitschaft zeigen muss, um ihre Angst letztendlich zu besiegen.

Die Geschichte ist voll mit phantasievollen Gestalten. Im Wartezimmer von Doktor Psyche sind einige Wartende als außergewöhnliche Phobien dargestellt, die im Anhang noch erklärt werden. Doch es folgen noch ungewöhnlichere Wesen. Geschlossen wird der Comic mit einem Gesellschaftsspiel. Das Spielbrett kann immer wieder auf der letzten Seite aufgeschlagen werden.

Comic für junge Einsteiger

Auch für Comic-EinsteigerAuf kindgerechte Weise wird hier das Thema Angst behandelt. Ohne Vorwissen kann in den Comic eingestiegen werden. Zwar ist die Panelführung teilweise ungewöhnlich dennoch aber gut zu verfolgen. Mit Epiphanie Schreck können Kinder lernen, dass Angst etwas ganz Normales ist und Ängste auch überwunden werden können.

Anzeige

Epiphanie SchreckDie entsetzliche Angst der Epiphanie Schreck

Autor: Séverine Gauthier
Zeichner: Clément Lefèvre
Hardcover mit 96 Seiten
ISBN: 978-3-95839-972-3
Erschienen am: 20.11.2018
bei Toonfish

Der Comic wurde mir als kostenfreies Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist dadurch nicht beeinflusst.

One thought on “Die entsetzliche Angst der Epiphanie Schreck +Rezension+

  1. Pingback: Rezension | Die entsetzliche Angst der Epiphanie Schreck – Letterheart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: