Semester 5 – Die Prüfungen kommen

Sem5-3
Loading Likes...

Ist es schon wieder soweit?

Da passe ich ein Mal nicht auf, da steht schon wieder die letzte Präsenz an. Die letzten Einsendeaufgaben (1.1. und 2.1.) sind bereits eingereicht und das Jahr kann zu Ende gehen. Ich wundere mich schon wieder, wie die Zeit so schnell vergehen konnte. Es wird schon wieder Zeit, mich auf die Prüfungen vorzubereiten.

Semester 5 - Planung

Zwischenstand

In Englisch stehen weitere Onlinevorlesungen an und ich muss eine schriftliche Abgabe in den nächsten Wochen anfertigen, die als Teil der Prüfung gilt. Der größere Teil ist allerdings die Vorstellung des Ganzen mit anschließender Diskussion, gemeinsam mit anderen Kommilitonen. Ein Thema habe ich und auch eine Idee, wie ich es strukturieren will, aber ich muss noch tippen.

Für die Projektarbeit muss ich noch ein bisschen nachbessern. Dazu noch mein Fazit abschließen, die Einleitung schreiben sowie das Abstract. Inhaltlich sollte es nun aber passen. Es sei denn, jemand bringt noch Verbesserungsvorschläge an. Ich warte mal ab und schreibe und überarbeite weiter.

Semester 5 - Katzenunterstützung

Algorithmen und Datenstrukturen muss ich üben, üben, üben und die letzte EA muss noch bestanden sein, dann geht es zur Prüfung. Momentan hoffe ich auf eine gute Prüfungsvorbereitung in der letzten Präsenz. Zumindest bin ich mit dem Skript durch, so dass ich definitiv schon in die Vorbereitung gehen kann.

Auch für Wirtschaftsstatistik muss ich noch üben. Einige der Übungsaufgaben habe ich noch nicht gemacht. Mit dem Skript bin ich aber ebenfalls durch. Die Zusammenfassung werde ich noch mal durcharbeiten. Wir haben eine Übungsklausur bekommen, für eine mündliche Prüfung. Hatte ich schon gesagt, dass ich mündliche Prüfungen nicht mag? Ich habe keine Ahnung, was in einem Fach wie Wirtschaftsstatistik in einer mündlichen Prüfung gefragt werden könnte.

Präsenzzeit

Tag 1

Wegen der Projektarbeit stresse ich mich. Ich möchte sie endlich fertig haben. “Du hast ein ganzes Semester Zeit um eine Ausarbeitung anzufertigen?” Eine Freundin, die Ausarbeitungen in ähnlichem Umfang binnen weniger Wochen regelmäßig schreiben muss, konnte meinen Stress nicht nachvollziehen. Mehrere meiner Kommilitonen sagten heute bei der Präsenz “Abgabe in vier Wochen. Die Ausarbeitung bekomme ich nicht mehr fertig.” Offenbar bin ich hier als Einäugige unter den Blinden Königin (Blöder Spruch). Trotz all der nutzbaren Zeit sind viele nicht annähernd so weit wie ich. Der mentale Stress, der mir durch Schreibblockaden oder mangelnde Zeit entstanden ist, fällt ab wenn ich meine Kommilitonen höre. Inzwischen fehlt mir nur noch das Abstract und die Einleitung wollte ich noch mal überarbeiten. Ich bin im Zeitplan, alles ist gut.

Wo wir gerade von vier Wochen gesprochen haben. Bis dahin muss ich noch 1000+ Wörter für Englisch schreiben. Das Ganze ist mit wissenschaftlichen Quellen zu belegen. Also jage ich im Moment nach Fachliteratur zum Thema. Die nächste Vorlesung habe ich schon vorbereitet, jetzt hoffe ich noch einiges für das Exam zu schaffen. Der Abend in der Unterkunft will ja genutzt werden.

Tag 2

Nach der ADS Vorlesung war es eine Mischung aus “Wie können die das verstanden haben und gut, die haben es auch nicht verstanden”. Da auch die zweite Gruppe im letzten Semester die Prüfung gemeistert hat, sollte es dieses Semester wohl auch irgendwie klappen. Zumindest wurden wir noch ganz gut auf die Prüfung vorbereitet. Wie die Prüfung aufgebaut ist wurde erläutert und ein paar Beispielfragen haben wir dazu bekommen. Damit kennen wir immerhin die Form und jetzt müssen wir alles für die Inhalte üben.

In WST ist der Prof. diesmal mit einem Blitzstart in die Vorlesung gegangen. So schnell konnte ich gar nicht mitschreiben und am Ende schlackerten mir nur noch die Ohren. Er raste nur so durch die Themen. Immerhin wurde irgendwann das Thema Prüfung mal angesprochen. Zum Beispiel, dass die Prüfungen nicht an zwei sondern nur an einem Tag stattfinden werden. Wir haben dann noch mal nachgehakt, wie wir uns eigentlich eine mündliche Prüfung in Statistik vorstellen müssen. Nur wenn wir fachlich nichts zu sagen wissen, dann müssen wir rechnen. Umso besser wir die Grundlagen kennen, umso besser für uns. Zettel und Stift für Notizen bekommen wir gestellt.

Semester 5 - Warten auf den Prof

Prüfungsanmeldung

Die Prüfungsanmeldung läuft keine 10 Tage mehr und ich bin wie immer übernervös vor der Anmeldung. Sorgen macht mir nur, dass ADS und WST an auf einander folgenden Tagen geprüft wird. Für Englisch und Projektarbeit muss ich letztendlich nur präsentieren üben und mein Thema kennen. In Englisch auch noch ein paar Fachbegriffe aus den Themenbereich meiner Prüfungsgruppe. Für WST und ADS heißt es aber wirklich büffeln. In der letzten Präsenz hatte mich der Prof. auf dem falschen Fuß erwischt und ich konnte das einfachste Wissen nicht abrufen. Das macht mir nun Angst und ich muss eigentlich noch mal alles fünf Mal Lesen, damit ich mir es auch scher merken kann. Hoffentlich geht so nicht Lernzeit und Wissen für ADS verloren.

Vermutlich wird aber in dieser Prüfungsphase mit drei mündlichen Prüfungen mein größter Gegner die Angst sein. Wenn ich diese besiegen kann, dann kann ich in den nächsten Semestern nur davon profitieren. Denn es stehen in den nächsten beiden Semestern jeweils mindestens zwei mündliche Prüfungen an und Praxisprojekt und Thesis müssen auch am Ende präsentiert werden. Wenn die Projektarbeit jetzt gut laufen sollte, würde mir das für später sehr viel Mut machen.

Die nächsten Wochen werde ich dann wohl im Lernen und der Prüfungsvorbereitung versinken.

Semester 5 - Katzen und Lernen

2 Gedanken zu „Semester 5 – Die Prüfungen kommen

  1. Leider lese ich ja noch nicht so lange bei dir mit und muss deswegen total unwissend fragen: was studierst du denn? Vielleicht habe ich es im Beitrag überlesen. 🙂 Aber als Algorithmen und Datenstrukturen fiel, musste ich an Informatik denken, was ich studiert habe. An die ganzen Prüfungssorgen kann ich mich jedenfalls noch gut erinnern … und auch daran wie stark das Ungleichgewicht wirkte, wenn man hörte wie lange Leute aus anderen Studienfächern oder anderen Universitäten Zeit hatten und selten konnte man einschätzen, ob es daran lag, dass ihre Arbeit weniger umfangreich sein muss oder was auch immer … . Es hängt von sovielen Faktoren ab. Also nicht stressen lassen, wenn andere Leute dich fragen, warum du dich so stresst …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.