L’Oréal Préférence Vivid Colors Violet 5.26

Préférence Vivid Colors Violet 5.26

Das Brillance 703 Dunkler Amethyst hat sich herausgewaschen, dabei hat er vor allem die Lila- und Rotpartikel eingebüßt. Meine Haare waren einfach in einem recht dunklen Braunton mit etwas Rot. Meine nächste Farbe soll L’Oréal Préférence Vivid Colors Violet 5.26 Ipanema werden. Da ich den Ton eher hell einschätze, habe ich meine Haare nochmal mit Vitamin C und Honig behandelt, dadurch bekam ich eine hellere Ausgangslage. Die Bilder von der Ausgangshaarfarbe habe ich frisch nach dem Duschen gemacht, abends wurde meine Haare frisch geschnitten auf einen kurzen Bob und am Folgetag habe ich meinen Ansatz fotografiert.

Ausgangssituation

Préférence Vivid Colors Violet 5.26

Benutzt wurden:

  • 60 ml Flasche Colorations-Gel
  • 90 ml Anwendungsflasche mit Entwickler-Creme
  • 54 ml Farbglanz-Pflegebalsam
  • Handschuhe

Die Anwendung

Das Colorations-Gel ist sehr flüssig, wodurch sich die Haarfarbe sehr leicht mischen lässt. Die Handschuhe sind sehr eng und lang in den Fingern, sodass ich kurz überlegt habe, eigene Handschuhe zu benutzen. Die fertige Mischung lässt sich leicht im Haar verteilen. Ich hätte sie nicht als zu flüssig bezeichnet, bis ich anfing, sie auch meinem Färbe-T-Shirt zu verteilen. Allerdings, glaube ich, war es auch der Masse geschuldet, weshalb es dann an plötzlich kleckerte. Das ist eine gute Nachricht für alle mit langen oder längeren Haaren, denn ich konnte nicht die gesamte Farbe in meinen Haaren unterbringen. Blöderweise hat mein Wecker irgendwie auch noch eine falsche Zeit eingestellt und tja, ich hoffe mal, es waren 30 Minuten, als ich meine Haare ausgespült habe.

Das Ergebnis

Es ist heiß und ich hatte es geschafft an beiden Oberarmen Haarfarbe zu verteilen. Also habe ich das Haareausspülen mit Duschen verbunden. Die Dusche sah aus wie ein Schlachthaus. Ich hatte das Gefühl, dass noch immer Farbe in den Haaren war, daher habe ich sie beim Ausspülen gleich zweimal shampooniert. Kenn dein Limit, bei Alkohol und bei Haarfarbe. Es war einfach zu viel in den Haaren. Danach folgte die wirklich schöne Haarkur.

Als ich nach dem Duschen das Handtuch vom Kopf nehme, denke ich mir schon, „Vivid“ ist gar kein Ausdruck. Bereits nass leuchtet die Farbe unglaublich intensiv. Trocken ist die Haarfarbe bei etwas dunkleren Lichtverhältnissen sehr schön, aber im hellen Licht eine Bombe. Intensiv strahlend, nicht so dunkel, ein schöner rotvioletter Farbton. Nachdem meine letzten Farben ihr rot oder lila nicht lange halten konnten, bin ich nun gespannt, wie lange diese Haarfarbe frisch bleibt.

DU WILLST MEHR?

TRAG DICH EIN UND BLEIBE ÜBER DIE NEUSTEN BEITRÄGE INFORMIERT:

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Eine Antwort

  1. Sonja sagt:

    Richtig toll geworden! Ich hab auch lang selbst gefärbt, aber jetzt geh ich dafür zum Friseur und lass immer noch interessante Strähnen dazu machen.

    LG
    Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d