Das Grusel-Bingo 2022

Grusel-Bingo22

Grusel-Bingo zum SuB/C-Abbau

Gabriela vom Buchperlenblog hat erneut zum Bingo aufgerufen. Ziel ist es, den SuB bzw. SuC (Stapel ungelesener Bücher / Comics) abzubauen. Insbesondere die Sparte Grusel oder Horror ist bei mir am Überborden. Also massig Auswahl für die Zeit vom 01. Oktober – 30. November 2022 gelesen werden können. Unter #GruselBingo hat sich erneut eine illustre Runde Bingo-Spieler zusammengefunden und jeder der mag, kann mitmachen.

Mein Spielfeld

Horror kann ich und daher habe ich wieder die Qual der Wahl. Ich habe ein bisschen Comics sortiert und es entstand daraus eine Liste mit 6 deutschen Comics, die ich bald lesen wollte, 6 US-Trades, die ich bald lesen wollte und 21 US-Heft-Serien, die langsam einstauben. Entscheidungen sind so schwer, also habe ich entschieden, dass der Würfel entscheidet. Zwei deutsche Comics, zwei US-Trades und fünf US-Hefte. Auf den Bildern sind diesmal nicht alle Hefte der Serien zu sehen. Eine Serie ist auch auf der Liste für 22für2022.

Grusel-Bingo22

Die Felder:

Cold Bodies: Hell Just Froze over von Magdalene Visaggio und Andrea Mutti:
Die Veröffentlichung hat sich verzögert, sonst würde dieser Meta-Horror schon länger auf dem SuC liegen. Denise hat als einzige schwer traumatisiert das Winter-Man-Massaker überlebt. Inzwischen gibt es eine Filmreihe Snow Day auf Grundlage der Ereignisse und der Jahrestag des eigentlichen Massakers kommt näher. Denise ist mehr und mehr überreizt.

Bunny Mask von Paul Tobin und Andrea Mutti:
Gleicher Zeichner, wie bei den Cold Bodies. Bunny Mask ist übernatürlicher Horror und ganz schlau bin ich noch nicht aus der Dame geworden. Die hefte liegen schon einige Monate und der zweite Story Ark ist schon (fast) komplett. Doch hier geht es erstmal an den ersten. (oder doch auch gleich an den zweiten?)

Doomboy von Tony Sandoval:
Diese US-Ausgabe ist inzwischen schon auf Deutsch erschienen. Wir also Zeit sie endlich zu lesen. D ist eigentlich ein totaler Durchschnittstyp und doch steigt er irgendwie versehentlich zu einem Metal-Gott auf. Musik auf den Tiefen eines gebrochenen Herzens.

Wellington von Aaron Mahnke, Delilah Dawson und Piotr Kowalski:
Schon über 2 Jahre auf meinem SuC und ebenfalls auf der 22für2022 Liste. Der Duke of Wallington ist in diesem Comic ein Monsterjäger. Folkrore, Übernatürliches, Mythen, es gibt nichts, was Wallington nicht klein kriegt.

Midnight Mystery von Bernie Gonzalez:
Es gibt bereits drei Fälle von Detektive Ezekiel „Zeke“ King und mindestens zwei habe ich davon zu Hause. Keiner ist gelesen, doch der älteste liegt schon seit Jahren (2018) rum. Es wird höchste Zeit, mindestens den ersten Fall zu lesen.

Maniac of New York von Elliott Kalan und Andrea Mutti:
Vielleicht ist dies das Mutti-Bingo? Zwei Hefte vom ersten Story Arc um den übernatürlichen Verrückten Harry habe ich schon gelesen. Der zweite Story Arc ist noch unangetastet. Ich will versuchen den ersten zu beenden und den zweiten zu lesen.

After the Rain von Nnedi Okorafor, John Jennings und David Brame:
Diese ist eine Comicadaption der Kurzgeschichte von Nnedi Okorafor. Sie wartet nun schon fast zwei Jahre auf mich. Chioma öffnet im Regen einem verletzten Jungen die Tür. Jetzt ist sie durch diesen markiert, verflucht und wird gejagt.

Das Haus am See von Tynion IV James und Martínez Bueno Álvaro:
Noch ganz frisch ist dieser Horror-Comic. Wenn das Treffen mit den alten Schul- und College-Freunden am See zu einem Horrortrip wird…

Home Sick Pilots von Dan Watters und Caspar Wijngaard:
Erschienen sind inzwischen drei Trades. Mindestens das erste, also die Hefte 1-5, möchte ich für das Bingo lesen. Es ist 1994 und ein haunted House läuft durch Kalifornien. Im Haus befindet sich die Sängerin der Teenie-Punk-Band Home Sick Pilots.

Die Ziehungen:

Nummer 7 – After the Rain von Nnedi Okorafor, John Jennings und David Brame
Nummer 8 – Das Haus am See von Tynion IV James und Martínez Bueno Álvaro

Der Verlauf:

Bisher gelesen: 1 von 9

Die #GruselBingo Spieler:

Buchperlenblog
Tii & Anas kleine Buchwelt
Der Leseratz
Wörterkatze
The Art of Reading
Anetts Bücherwelt
Lese-Welle
Goldzahn
SandrasLesewelt
Books and Phobia
Im Buchwinkel
The Blook
Zeit für Bücher
Bella’s Wonderworld
Life4Books

Darf es ein bisschen mehr sein

Realistisch ist es nicht, dass ich mehr Comics als auf dem Bingofeld oben lesen werde. Außerdem habe ich auch bei den vorhandenen Heften noch die Möglichkeit, einiges mehr zu lesen. Trotzdem war die Liste so lang, ich hätte auch noch mehrere Felder füllen können. Falls ich nun wirklich mal Zeit haben sollte, nach den Klausuren scheine ich aktuell übermotiviert, könnte ich mein Bingofeld noch erweitern. Einige Titel wollen weitergelesen werden, andere begonnen und noch ein weiterer 22für2022 Titel wäre in den Startlöchern.

Grusel-Bingo22

7 Antworten

  1. Comichaot sagt:

    Das Haus am See – mal sehen was du dazu sagst, ich habs abgebrochen..
    Did you hear what Eddie Gein done? hab ich auch schon länger auf der Liste, interessiert mich sehr.

  2. LeseWelle sagt:

    Huhu!
    Das sieht ja wirklich sehr Horrorhaft bei dir auf der Bingokarte aus. Da wünsche ich dir viele gruselige Stunden. 🙂
    Liebe Grüße
    Diana

  3. RoXXie sagt:

    Hallöchen Ariane,

    da ich bei Comics etc. raus bin, sagen mir deine Titel und Cover leider nichts.
    Aber wichtig ist eh, dass du an den Werken Spaß hast. Ich bin gespannt, wie das Gruselbingo dieses Jahr wird und wer wie viele Bücher/Comics schafft.

    Mein Beitrag ist jetzt auch online und unter Gruselbingo 2022 | Blogger Aktion zu finden.

    Auf schaurig gruselige und mysteriöse Stunden.

    Cheerio
    RoXXie

    • NadelNerd sagt:

      Hey,

      Och, ich hätte gedacht du kannst die Kurzgeschichte von Nnedi Okorafor oder zumindest die Autorin oder Harold Schechter, der ja einige Mörder Bücher verfasst hat.

      Viele Grüße
      Ariane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: