Das Geheimnis des unfehlbaren Gedächtnisses

Willkommen im Königreich Amnesien. Ein König, der sich nichts, nicht mal die Namen seiner Leibdiener, merken kann, wird zum Rosenball nach Monaco eingeladen. Da muss ein Crashkurs in Allgemeinbildung und Gedächtnistraining her, denn in 2 Wochen möchte der König nicht nur Spaß auf dem Rosenball haben, sondern auch bei der Prinzessin Angelika gut ankommen. So wird ein recht eigenwillig wirkender Hauslehrer angeheuert, der Gedächtnisspezialist ist. Ungefragt verschafft er sich Zugang zum Kopf des Königs und hilft ihm sein Gedächtnisgewebe zu spinnen, mithilfe von Mnemotechniken.

Nicht lesen, machen

In Das Geheimnis des unfehlbaren Gedächtnisses werden viele einfache und effektive Methoden humorvoll und kurzweilig beschrieben. Es gibt kleine Übungen, Geschichten und Lieder. In kurzer Zeit werden so viele Informationen vermittelt, da musste ich schon ab und zu Pause machen, damit mein Gehirn dieses ganze Wissen und  die Methoden verarbeiten kann. Alleine um sie die Vielzahl der Mnemotechniken zu merken, müsste ich mir einen großen Ort suchen, in dem ich einen neuen Gedächtnispalast anlegen kann.

Die Übungen lassen den Leser immer wieder innehalten. Sie werden gut angeleitet und der Comic lässt sogar Platz für eure Antworten. Am Ende gibt es sogar noch einige Extraseiten für Skizzen und Notizen. Was aber das Gedächtnis wirklich trainiert, ist die Wiederholung. Die mit den Techniken erstellten “Eselsbrücken” müssen immer wieder wiederholt werden. So lernt der König von Amnesien sein Gedächtnis zu trainieren und die Geschichte schließt mit einem überraschenden und sympathischen Ende.

Ich habe bei Das Geheimnis des unfehlbaren Gedächtnisses viel gelacht und gelernt. Auch wenn nicht alle Methoden neu für mich waren, so ist eine einfache und kurzweilige Anleitung wie diese immer lohnenswert gewesen. Ich bin gespannt, was ich davon in meinen Alltag auf der Arbeit und ins Studium überführen kann. Besonders spannend fand ich die Methode zum Merken von Zahlen, aber um die zu erfahren, müsst ihr Das Geheimnis des unfehlbaren Gedächtnisses schon selbst lesen. Wir können hier immerhin von Sébastien Martinez, dem Gewinner der französischen Gedächtnismeisterschaft, selbst lernen.

Das Geheimnis des unfehlbaren Gedächtnisses...
  • ist unterhaltend und lehrreich.
  • vermittelt Mnemotechniken auf einfache weise.
  • hat eine charmant witzige Rahmenhandlung.
Comics für Einsteiger

Auch für Comic-EinsteigerDer Geschichte und dem Verlauf von Das Geheimnis des unfehlbaren Gedächtnisses lässt sich einfach folgen. Auch Comic-Einsteiger oder Nicht-Comicfans können aus diesem Comic ihren Nutzen ziehen, da die Geschichte die unterhaltenden Rahmenhandlung ist, um Gedächtnismethoden zu vermitteln. Außerdem trägt sie dazu bei sich die Inhalte besser zu merken.

Anzeige

Das Geheimnis des unfehlbaren Gedächtnisses
Das Geheimnis des unfehlbaren Gedächtnisses

Autor: Sébastien Martinez
Zeichner: Mathieu Burniat
Hardcover mit 160 Seiten
ISBN: 978-3-95728-377-1
Erschienen am: 12.03.2020
bei Knesebeck

Der Comic wurde mir als kostenfreies Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist dadurch nicht beeinflusst.

Loading Likes...