Upcycling: Hülle für… [FAIL]

Upcycling: Hülle für… [FAIL]

Upcycling: Hülle für… [FAIL]

Der Plan war, aus einem alten Top aus dem ich Textilgarn gemacht habe, eine Hülle für einen eReader zu machen. Offensichtlich sind meine alten Oberteile aber nicht nur mir zu klein sondern auch dem eReader.

Nun habe ich aus dem Knäuel einfach noch einen Utensilo gemacht… Aber ich habe noch 2 weitere Tops, die ich zerschnitten habe und wenn es für den eReader nicht reicht, dann aber vielleicht für die Massen an 3D Brillen, die aus den Kinos. Irgendwann vergisst man eine mitzunehmen und hat noch eine weitere zu Hause oder man hat sie eingepackt aber in der Handtasche herrscht „survival of the fittest“ und die Brille ist hin, wenn man im Kino angelangt ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Also hier der Brillenhüllen Versuch.

Ja, nee reicht vorne und hinten nicht. Ok, die roten Shirts! Immerhin waren es zwei und damit etwas mehr Stoff. Scheuen wir mal, was Anlauf drei nun bringt. Diesmal wirklich einfach nur am Stück vorwärts/rückwärts und am Ende zusammenfassen zu einer Hülle.

Tatsache, der Stoff hat gereicht! Aber es ist selten hässlich und das DIY Garn ist viel zu dick! Wie soll man so bequem darin irgendwas transportieren? NOPE! Mir reicht es. Die 3 alten Knäuel sind verwurstet aber mehr als Utensilo ist da einfach mit DIY Textilgarn einfach nicht drin.

Hattet ihr Erfolge mit selbst gemachtem Textilgarn? Mein Bedarf T-Shirts und Tops zu zerschneiden ist gedeckt. Ich haben noch gekauftes Garn und bei dem werde ich nun auch bleiben. Damit hier für euch mal ein klarer Fail in Sachen DIY Textilgarn.

2 thoughts on “Upcycling: Hülle für… [FAIL]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: