Heiligtum – Band 3/3: Moth

Heiligtum – Band 3/3: Moth

Heiligtum – Band 3/3: Moth

Loading Likes...

Das Ende

Immer noch versucht die Crew der USS Nebraska aus der Höhle im Mittelmeer und dem Heiligtum zu entkommen. Sie haben nun auch endlich die Möglichkeit den Plan umzusetzen. Die Umsetzung ist dadurch aber noch immer nicht leicht. Der menschliche Faktor spielt hier weiterhin eine große Rolle.

Im Heiligtum selbst geht die Geschichte natürlich auch weiter. Die letzten Überlebenden schwanken zwischen Resignation und dem Willen zu entkommen. Was auf der USS Nebraska vielleicht nur vermutet werden kann, ist für sie Realität. MOTH. Sie wissen, dass er all diesen Schrecken ausgelöst hat und wozu er fähig ist. Immer wieder stehen sie ihm gegenüber.

Das hatte ich nicht erwartet

Vorab hatte ich Angst, dass der dritte Band eine Art “Schnelldurchlauf” wird, der die Geschichte zu Ende bringen soll. Diese Befürchtung hat sich zum Glück nicht bewahrheitet. Es ging im gewohnten Tempo weiter. Was ich auch nicht erwartet hatte, war das ich so emotional auf das Geschehen reagieren würde. Man hat den einen oder anderen wohl doch ins Herz geschlossen und mehr Mitgefühl für deren jeweilige Lebenssituation, die Moth gegen sie verwendet, als erwartet. Überraschenderweise meine ich hier nicht June, den ich ja seit dem ersten Band ins Herz geschlossen hatte.

Ich hatte aber auch meine Probleme. Der Handlungsstrang im Heiligtum selbst war schwierig. Hier konnte ich der Handlung einfach teilweise nicht folgen. Wer ist wer? Wer lebt eigentlich noch? Wo seid ihr eigentlich gerade? Stellenweise hatte ich tatsächlich einfach nur noch Fragen und war am Ende schon irgendwie froh über die Lösung.

Es bleibt ein offenes Ende. War das finale Handeln richtig oder nicht. Die Auflösung wird vermutlich auch nicht die Fortsetzung der Reihe für uns bereit halten, da es sich um ein Prequel handelt. Ich werde wohl noch eine Weile darüber nachdenken, ob und wenn.

Christpohe Bec hat einige seiner Skizzen und Erläuterungen beigefügt. Ein besonderer Spaß, da mir seine Zeichnungen nach wie vor großartig gefallen und ich wohl weiterhin zumindest alles ansehen möchte was er macht.

Autor: Xavier Dorison
Zeichner: Christophe Bec
Einband Hardcover
Seitenzahl 72
Band 2 von 3
Erschienen am: 01.10.2010 beim Splitter Verlag

Heiligtum Band 1, Heiligtum Band 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: